20% sparen mit Code HAPPY20 &  jetzt versandkostenfrei

109,99 €
Nachhaltigkeit
99,99 €
Nachhaltigkeit
99,99 €
Bestseller
Nachhaltigkeit
Jeans Futureflex Antibes
+1 weitere Farbe
+1 weitere Farbe
119,99 €
Nachhaltigkeit
99,99 €
Bestseller
Nachhaltigkeit
99,99 €
Bestseller
Nachhaltigkeit
Jeans Futureflex Lyon Green Rivet
+1 weitere Farbe
+1 weitere Farbe
99,99 €
Nachhaltigkeit
Jeans Futureflex Lyon Green Rivet
+1 weitere Farbe
+1 weitere Farbe
109,99 €
Nachhaltigkeit
119,99 €
Nachhaltigkeit
Jeans Futureflex Lyon Green Rivet
+1 weitere Farbe
+1 weitere Farbe
109,99 €
Bestseller
Nachhaltigkeit
Jeans für Herren: lässiges Modetalent aus Denim

Jeans sind heutzutage wahre Multitalente. Je nach Passform, Stil und Farbe eignen sie sich für Freizeit und auch fürs Büro. Eine lockere Jeans im Used-Look, kombiniert mit Sneakern und einem lässigen Shirt, ist zum Beispiel perfekt für ein Treffen mit Freunden oder einen Restaurant-Besuch in entspanntem Ambiente. Für das Büro eignen sich eher dunkle, schmal geschnittene Jeans mit einem schicken Hemd, Sakko und Lederschuhen. Generell gilt: Je dunkler, desto edler wirkt die Jeanshose.
Modelle aus der PIERRE CARDIN Airtouch-Kollektion bieten ein luftiges, kühlendes Tragegefühl und sind daher perfekt für warme Sommertage. Jeanshosen aus dickerem Denim halten dagegen bei kühleren Temperaturen warm.
Elastische Jeans mit einem hohen Stretch-Anteil sind äußerst bequeme und praktische Begleiter für den Alltag, denn sie machen jede Bewegung mit. Die Modelle aus der Futureflex-Kollektion von PIERRE CARDIN bieten dank des speziellen Baumwollgemischs eine hohe Elastizität und perfekten Komfort. Zudem sind die Jeans sehr formbeständig, denn der Stoff hat ein ausgezeichnetes Rücksprungverhalten.


Passformen der Herrenjeans

Bei PIERRE CARDIN findest Du Jeans für Herren in verschiedenen Farben und Schnitten. Welche die perfekte Hose für Dich ist, erfährst Du in unserem Denim-Guide.
Comfort Fit (Dijon) mit lockerer, weiter Passform
Regular Fit (Deauville) mit geradem, bequemem Schnitt, bekannt auch als Straight Cut
Modern Fit (Lyon) mit gerader Passform und schlankem Bein
Tapered Fit (Lyon Tapered) mit betontem Schnitt und schlankem Bein
Slim Fit (Antibes) mit figurbetontem Schnitt, schmalem Oberschenkel und konisch zulaufendem Bein

Edle Herrenjeans - Klassischer Denim-Look mit Details

Nieten und auffällige Nähte sind an Jeans nicht wegzudenken, denn sie machen einen Teil des besonderen Charmes aus. Damals wurden sie genutzt, um die Nähte zu verstärken, heutzutage sind die Nieten vor allem ein Stilelement, welches den lässigen, unkomplizierten Look unterstreicht.
Auch die markanten Nähte sind seit jeher Bestandteil der Jeansmode. Ein Klassiker ist die Bluejeans mit orangefarbenen Nähten, die Du zum Beispiel auch an den PIERRE CARDIN Modellen Dijon und Deauville findest.
Eine weitere Eigenheit der Jeans sind die fünf Taschen: zwei am Gesäß, zwei an der Front und eine kleinere in der rechten Tasche. Der Five-Pocket-Stil hat sich durchgesetzt und ist auch heute noch unter Jeans-Trägern äußerst beliebt, wenngleich nicht aus praktischen, sondern aus modischen Gründen.


Tipps zum Reinigen und Pflegen der Jeans

Generell sind Jeans recht robust und pflegeleicht. Damit sie ihre Form und Farbe behalten und Du möglichst lange Freude an der Hose hast, solltest Du bei der Pflege ein paar Punkte berücksichtigen:
Wasche die Jeans nicht nach jedem Tragen, ansonsten verliert sie schnell die Passform und Farbe. Rund fünfmal kannst Du die Hose tragen, bevor sie in die Wäsche sollte.
Lüfte die Jeans zwischen den Waschgängen im Freien oder hänge sie während des Duschens im Badezimmer auf – der Wasserdampf entfernt schlechte Gerüche.
Auch ein mehrstündiger Besuch im Tiefkühlfach frischt die Jeans wieder auf, zudem werden Bakterien abgetötet.
Kleinere Flecken entfernat Du am besten tupfend, nicht reibend, mit etwas Wasser und Spülmittel.
Bevor Du die Jeans in die Waschmaschine gibst, drehe sie auf links. Nutze Colorwaschmittel und einen Waschgang mit max.1000 Umdrehungen sowie einer Temperatur von max. 30 Grad. Ziehe die Jeans anschließend in Form und lasse sie am besten liegend an der Luft trocknen.


Wie trage ich ein Hemd zur Jeans?

Die Kombinationsmöglichkeiten von Jeans und Hemd sind vielfältig. Um allerdings keinen modischen Fauxpas zu begehen, solltest Du einige Tipps berücksichtigen. Beachte zunächst Schnitt und Stil der Jeans sowie den Anlass, zu dem Du eine Jeans-Hemd-Kombination tragen willst. Ein schickes Business-Hemd etwa passt nicht zu Jeans mit extremen Waschungen. Ebenso wenig sehen Slim-Fit-Hemden zu einer sehr weit geschnittenen Jeans gut aus.
Für das Freizeit-Outfit hast Du recht viele Freiheiten. Das Hemd darf dann locker über der Jeans hängen. Modische Statements setzt Du zum Beispiel mit einer Jeans in der Passform Tapered Fit, kombiniert mit einem lässigen Leinenhemden. Für ein legeres Bürooutfit kannst Du gut eine dunkelblaue Jeans mit einem hellblauen Hemd tragen. Da das Outfit ohne Krawatte auskommt, kannst Du auch zu einem Hemd mit Stehkragen greifen. Erfordert der Dresscode im Büro mehr Eleganz, kombiniere eine schwarze oder dunkelblaue Jeans zu einem hellen, einfarbigen Hemd und ziehe ein Sakko darüber. In beiden Fällen wird das Hemd in die Hose gesteckt. Vervollständige den Look mit einem Gürtel und farblich passenden Schuhen.
Tipp: Solltest Du das Hemd in die Hose stecken, achte auf eine gerade Linie von Knopfleiste, Hosenknopf, Reißverschluss und Gürtelschnalle. Das wirkt ordentlich und zeugt von Stil.

UMFANGREICHER KUNDENSERVICE
30 TAGE KOSTENLOSER RÜCKVERSAND
SICHERES & GESCHÜTZTES EINKAUFEN
UMWELTFREUNDLICHE VERPACKUNG